leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Apfelvielfalt für die Kunterbunten

Anfang Oktober besuchte ein ganz besonderer Gast die Kita Villa Kunterbunt: Der amtierende Apfelweinkönig Christian Loos zeigte den Kindern, wie aus Äpfel leckerer Saft entsteht. Die Äpfel waren den Kunterbunten bereits vertraut, denn sie haben das ganze Jahr über die Apfelbäume in ihrem „Kinder-Garten“ beobachtet. „Unsere Kinder machen immer wieder spannende Entdeckungen. Im Frühjahr haben sie richtig gestaunt, wie viele Bienen um die Bäume schwirren und sich auf die Blüten setzten“, berichtet Helga Grieb, Leiterin der Kita Villa Kunterbunt.

Aus den Blüten entwickelten sich schließlich Früchte, die dann immer größer wurden und langsam ihre Farbe wechselten. Jetzt im Herbst war es dann endlich so weit: Es war Erntezeit und alle haben mitgeholfen. Die Unterdreijährigen pflückten auf dem eigenen Grundstück. Die größeren Kinder ernteten auf den naheliegenden Streuobstwiesen. Eltern, Großeltern und Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins halfen, alle Äpfel wieder zurück zum Kindergarten zu bringen.

Dort pressten die Kinder die 21 Zentner Äpfel zusammen mit dem Apfelweinkönig Gründau. Anschließend durften alle vom leckeren Saft kosten. Die restlichen Äpfel werden noch als Apfelgelee haltbar gemacht oder eingelagert, so dass die Kunterbunten nun einen Wintervorrat haben.