leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Die Welt der Wildbienen

Der KinderSinnesGarten des Waldorfkindergartens Wahlwies lud am 15. Februar in Kooperation mit der ortsansässigen Waldorfschule zu einer Reise in die faszinierende Welt der Wildbienen ein. Die Schulaula platze aus allen Nähten, als der bekannte Wildbienenforscher Dr. Paul Westrich mit spannenden Film- und Fotobeiträgen aus dieser interessanten Welt berichtete.

  • Dr. Paul Westrich erforscht Wildbienen seit 40 Jahren
  • Die Zuschauer erfahren, wie geeignete Nisthilfen für Wildbienen beschaffen sein sollten
  • In Deutschland leben zirka 550 verschiedene Wildbienenarten
  • Sie bestäuben Nutz- und Wildpflanzen und tragen so entscheidend zur biologischen Vielfalt bei
  • Informationsmaterialien rund um das Thema Wildbienen für die Besucher des Vortrags

Ein bisschen Theorie und viel Praxis

Allein in Deutschland leben mehr als 550 Wildbienenarten. Sand- und Seidenbienen, Mauer- und Scherenbienen, Langhorn- und Pelzbienen und nicht zuletzt die Hummeln zeigen eine ausgeprägte und ungemein vielfältige Brutfürsorge. Diese hat Dr. Paul Westrich in einem Zeitraum von über 40 Jahren nicht nur gründlich erforscht, sondern auch professionell filmisch und fotografisch dokumentiert. Er zeigte uns mit einer Auswahl an Bildern und kleinen Filmen, mit welchen Materialien Wildbienen ihre bewundernswerten Nestbauten errichten und wie vielfältig ihre Beziehungen zur Pflanzenwelt sind. Sie tragen zur Bestäubung der Nutz- und Wildpflanzen und damit zum Erhalt der natürlichen Vielfalt entscheidend bei. Ausführlich hat Dr. Westrich aber auch aufgezeigt, wie man Wildbienen im Garten, auf Balkon oder Terrasse mit Nisthilfen und einem artgerechten Nahrungsangebot erfolgreich ansiedeln und welche spannenden Beobachtungen man dabei selbst machen kann.

Herzblut für Wildbienen

Die Zuhörer konnten auf eindrückliche Weise erleben, was entstehen kann, wenn sich ein Mensch viele Jahrzehnte intensiv und begeistert mit einem Thema beschäftigt, eintaucht und voll und ganz darin aufgeht. Ein wunderbares Vorbild gerade auch für die anwesenden Schüler, die sich in einer immer schneller und virtueller werdenden Welt zurechtfinden müssen.

Unter den deutlich mehr als 200 Gästen waren nicht nur Schüler, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern. Auch die Imkerei-AG des Friedrich Wöhler-Gymnasiums, Vertreter von BUND, NABU, Greenpeace, dem Umweltzentrum Stockach, dem Max-Planck-Institut für Ornithologie oder vom Imkerverein Stockach kamen, um in die Welt der Wildbienen einzutauchen. Und neben einigen Obstbauern und Landschaftsgärtnern war dieses Thema auch für Nachbarn und Wahlwieser Bürger so spannend, dass sie an diesem Abend zum Vortrag kamen: ge- und erlebte Vielfalt!

Für den KinderSinnesGarten - Susanne Kiener und Daniel Schaarschmidt

Wildbienen und ihre Nisthilfen

13.09.2017, 60598 Frankfurt am Main
Dieser Workshop ist leider ausgebucht, es gibt keine freien Plätze mehr.

18.09.2017, 41564 Kaarst

Weitere Informationen

Netzwerk-Hotline

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an:
069 7137699-61