leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Unbekanntes Flugobjekt

Wir haben in unserem Kindergarten-Garten ein Tier entdeckt. Was ist denn das? Ein Schmetterling? Oder ein Nachtfalter? Es war aber ganz heller Nachmittag... Es flog auch die ganze Zeit nicht weg... Weißt Du, was das ist? Und warum es so lange da saß?

Ich habe mir euer Bild mal angeschaut und gleich einen Nachbarn erkannt: Mein guter Freund Lindo, er ist ein Lindenschwärmer. Das sind Schmetterlinge, die aber besonders gerne nachts aktiv sind. Deswegen nennt man sie auch Nachtfalter. Ich habe auch schon oft beobachtet, dass Freunde von Lindo lange einfach so herumsaßen, ohne sich zu bewegen, bevor sie endlich losgeflogen sind. Und mein Freund konnte mir das erklären.

Wie alle Schmetterlinge sind auch die Nachtfalter zuallererst in ihrem Leben Raupen. Sie schlüpfen aus den Eiern und fressen dann eine ganze Zeitlang gaaanz viele Blätter, bis sie so satt sind, dass sie sich nicht mehr bewegen können. Die Raupen des Lindenschwärmers mögen besonders gerne Lindenblätter, aber auch Ulmenlaub und Blätter vom Haselnussbaum. Wenn sie dann satt sind, verpuppen sie sich an einem sicheren Ort und bleiben dort, bis sie als fertiger Schmetterling zum Schlüpfen bereit sind.

Die harte Hülle, mit der sie sich verpuppen, heißt übrigens "Kokon". Wenn die fertigen Lindenschwärmer aus diesem Kokon geschlüpft sind, setzen sie sich erst einmal in die Sonne, bis die Flügel schön trocken sind und sie genug Kraft haben, um loszufliegen!

Wahrscheinlich habt ihr gerade einen Lindenschwärmer gesehen, der sich nach dem Schlüpfen in der Sonne ausgeruht hat, bevor seine Reise beginnt.

Lindo hat mir erzählt, dass er und seine Freunde im Sonnenuntergang durch den Wald fliegen, um dort eine Frau Nachtfalter zu finden, die sie lieb hat. Das finde ich sehr romantisch, ihr nicht auch?

Übrigens ist es toll, dass ihr den Schmetterling nicht gestört habt, als ihr ihn dort entdeckt habt. Lindo war ganz begeistert, als ich ihm das erzählt habe. Er meinte, ihr seid echte Tierfreunde und lässt euch herzlich grüßen!

Ich hoffe, ich konnte euch helfen! Wenn ihr mal wieder eine Frage habt, könnt ihr euch gerne immer bei mir melden, ich freue mich schon drauf!

Himbert hilft!

Mein Name ist Himbert,

ich bin das Maskottchen vom Netzwerk "Kinder-Garten im Kindergarten". Der Naturgarten ist mein Zuhause. Da kenne ich mich aus.

Wenn ihr Fragen zu eurem Kinder-Garten oder zur biologischen Vielfalt habt, meldet euch bei mir.

Fragt mich!

  1. Anfrage an Himbert