leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Fortbildung für die Vielfalt

Im Rahmen unseres Projektes bieten wir Erzieherinnen und Erziehern bis 2017 Workshops in den Bereichen Garten, Ernährung und Naturerfahrung an. Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen die Möglichkeit, innovative Ideen zu sammeln und sich im Rahmen des Netzwerkes mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Zu den Workshops sind neben dem Personal der teilnehmenden Netzwerk-Kindergärten auch Fachkräfte aus umliegenden Kindergärten herzlich willkommen. Insgesamt können 15 bis 20 Teilnehmer bei den halb- bzw. ganztägigen Veranstaltungen mitmachen.

Aktuelle Workshop-Termine

Erste Schritte zum naturnahen Kinder-Garten
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Wildbienen und ihre Nisthilfen
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Wir bauen ein Totholz-Käferbeet
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Der Naschgarten - Essbare Kräuter und Beeren
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Vielfalt im Hochbeet
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Permakultur – Wir gestalten die Zukunft!
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Tolle Knollen und alte Gemüsesorten
  • 24.10.2017, 58454 Witten
    Dieser Workshop ist leider ausgebucht, es gibt keine freien Plätze mehr.
  • 07.11.2017, 84478 Waldkraiburg
Naturerfahrung mit allen Sinnen
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Heimische Früchte und wilde Kräuter
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Bunte Tomaten und frisches Sommergemüse
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Kürbisse und fast vergessenes Wintergemüse
  • Derzeit keine Workshop-Termine
Alle Workshop-Termine auf einen Blick

Workshop Garten - Biologische Vielfalt im Kinder-Garten

In den Workshops zum Thema Garten bekommen Sie vielfältige Anregungen zum Thema biologische Vielfalt sowie Natur- und Artenschutz im Kinder-Garten. Im Vordergrund stehen leicht umsetzbare und ökologisch sinnvolle Gestaltungsmaßnahmen. Von der Anlage eines Wildkräuter-, Gemüsehoch- oder Totholzbeetes bis hin zum Bau eines Wildbienenhauses: Jeder Netzwerk-Kindergarten kann sich das für ihn passende Thema aussuchen. Einrichtungen, in denen wir die Workshops durchführen, können selbstverständlich ihre speziellen Wünsche anmelden. Gibt es schon ein Wildbienenhaus, das von den Insekten nicht gut angenommen wird? Dann schauen wir beispielsweise, ob es an den Füllmaterialien oder am fehlenden Nahrungsangebot liegt.

Workshop Naturerfahrung - Biodiversität spielend erleben

In den Workshops Naturerfahrung geht es vor allem um die Kinder selbst. Sie erleben, erfahren, und erfühlen Biodiversität mit allen Sinnen. Das „Selbermachen“ soll dabei im Vordergrund stehen, nicht das „Belehrt werden“. Erzieherinnen und Erzieher verschiedener Einrichtungen können in den Workshops ihre Erfahrungen austauschen und neue Ansätze diskutieren. Darüber hinaus werden immer auch praxisorientierte Projekte zu biologischer Vielfalt im Kinder-Garten vorgestellt und miteinander ausprobiert: Wie baut man schnell und mit möglichst einfachen Mitteln ein funktionierendes Vogelbad, das den Tieren nützt und uns zugleich das Beobachten möglich macht? Wie können wir Kinder neugierig machen auf die Insektenvielfalt in unserer direkten Umgebung und zum Entdecken einladen? Viele Kinder fürchten sich vor jeder Fliege und Ameise. Ganz besonders das Wachsen und Werden im Garten soll Thema der Workshops sein. Wie wachsen die verschiedenen Pflanzen? Wie finden die Samen ihren Weg in die Erde? Was braucht eine Pflanze zum Leben?

Naturerfahrung-Workshop Themen

Workshop Ernährung - Vom Samen bis auf den Teller

In den Workshops zum Thema Ernährung liegt der Fokus darauf, das reiche Angebot der Natur mit allen Sinnen zu erfahren. Praxisnahe Projektbeispiele sollen Anregungen liefern, um den Kindern eine möglichst vielfältige Ernährungsweise zu vermitteln. Die Kleinen schmecken und riechen, wie lecker natürliche Lebensmittel sind, und lernen so die biologische Vielfalt kennen, nutzen und lieben. Wie schmecken die fast in Vergessenheit geratenen alten heimischen Gemüsesorten? Wie kann ich aus Tomatensamen selbst Saatgut herstellen und wie schmecken unterschiedliche Tomatensorten? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Tipps, wie sie die Kleinen spielerische für neue Geschmacksrichtungen begeistern und dabei den Nutzen von Vielfalt vermitteln können. Die Kinder erleben, dass beispielsweise Möhren oder Erdbeeren je nach Sorte ganz unterschiedliche Geschmacksnuancen haben. Je nach Saison kreieren unsere Referentinnen für die einzelnen Workshops Rezepturen, die in jeder Einrichtung gut umgesetzt werden können. Im flexiblen System kann alles auf den jeweiligen Kindergarten zugeschnitten werden.