leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Workshop Ernährung

Vielfältig essen: Heimische Früchte und wilde Kräuter

Der Workshop richtet sich sowohl an Kitas, die in ihrer Einrichtung selbst kochen, wie auch an jene, die von einem Caterer beliefert werden. Biologische Vielfalt kann man auf unterschiedliche Art und Weise in das Verpflegungskonzept einbauen. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder als Teil des ernährungspädagogischen Konzepts: Überall bieten sich Möglichkeiten, Vielfalt auszuprobieren und zu verkosten. Von Ende Mai bis Ende Juli eignen sich dazu besonders die beliebteste aller Beerenfrüchte: die Erdbeere. Kennen Sie Lambada oder Polka? Sie denken zu Recht an Tänze. Doch wir kümmern uns um früh reifende Erdbeersorten, die den gleichen Namen tragen und um solche, die schon länger als 90 Jahre in Deutschland angebaut werden. Mieze Schindler gehört zu diesen sogenannten Nostalgiesorten. Passend zu den Beeren betrachten wir die Vielfalt verschiedener Wildkräuter, die geschmacklich wunderbar zu den heimischen frühen Obstsorten passen.

Zudem werden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ideen entwickelt, wie sie Kindern auf spielerische Art und Weise die Geschmacksvielfalt von heimischen Obst- und Gemüsesorten vermitteln können. Dabei mixen wir unter anderem auch leckere Smoothies.

Die Seminarinhalte in Kürze

  • Kurze Einführung in das Thema Biodiversität

  • Was bedeutet Biodiversität in unserer täglichen Ernährung? Von samenfesten Sorten und Hybriden

  • Zu jeder Saison ein Genuss: Die geschmackliche Vielfalt heimischer Früchte

  • Kochpraxis zur Biodiversität: Frühlingsrezepte mit Obst und frischen Gemüsesorten, inkl. Einkaufsquellen