leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Garten-Workshop

Erste Schritte zum naturnahen Kindergarten

Dieser Workshop ist für Kindergärten geeignet, die noch in der Entwicklungsphase zum naturnahen Garten stecken. Der erste Schritt zur naturnahen Gestaltung ist die Anlage eines Wildpflanzenbeetes. Wildpflanzen sind der Schlüssel zur heimischen Tierwelt. Sie haben einen hohen ökologischen Wert, denn von jeder heimischen Wildpflanze sind etwa zehn verschiedene Tierarten abhängig. Allein 560 einheimische, meist einzeln lebende Bienenarten und ihre Larven leben ausschließlich vom Pollen und Nektar unserer Wildpflanzen. Aber auch viele andere Insektengruppen (Käfer, Fliegen, Schmetterlinge, Wespen, Wanzen u.a.) profitieren von diesem Nahrungsangebot. Neben den Wildpflanzen selbst sind die Materialien, die Pflege und die Strukturen des Gartens von großer Bedeutung. Die vermittelten Grundlagen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praktisch verinnerlichen. Sie legen vor Ort gemeinsam ein Wildpflanzenbeet für "Bienen, Schmetterlinge und Insekten" oder ein "Wildpflanzenbeet der Sinne" an.

Die Seminarinhalte in Kürze

  • Kurze Einführung in das Thema Biodiversität
  • Biodiversität im Kindergarten - wie geht das?
  • Naturnaher Kindergarten: Worauf sollten wir achten?
  • Was und wie können wir damit gestalten?
  • Gartenpraxis: Vorbereiten und Errichten eines Wildpflanzenbeetes
  • Maßnahmen zur nachhaltigen Pflege