leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

Garten-Workshop

Wir bauen ein Totholz-Käferbeet

Abgestorbene Äste und Stämme in der Wald- und Wiesenlandschaft werden als Totholz bezeichnet. Doch der Name täuscht, denn dieses Holz beherbergt viele Lebewesen wie Käfer, Fledermäuse oder Pilze.

Totholz eignet sich hervorragend zum Gestalten von natürlichen Gartenelementen. Wir bauen mit Ihnen in diesem Tagesworkshop ein Käferbeet aus verschiedenen Hölzern, das mit diversen Wildpflanzen bepflanzt wird. Es ist Lebensraum sowie ein „reich gedeckter Tisch“ für unzählige Arten. Für die Kinder bedeutet das fertige Beet dann echte Artenvielfalt zum Beobachten und Anfassen.

Ein Teil des kostenfreien Workshops dient zum Erfahrungsaustausch unter den Erzieherinnen und Erziehern, um von bereits umgesetzten Projekten lernen zu können.

Die Seminarinhalte in Kürze

  • Kurze Einführung in das Thema Biodiversität

  • Biodiversität im Kindergarten - wie geht das?

  • Totholz - kostenlos und natürlich: Worauf sollten wir achten?

  • Was und wie können wir damit gestalten?

  • Praktisches Arbeiten: Vorbereiten und Errichten eines Totholz-Käferbeetes

  • Maßnahmen zur nachhaltigen Pflege des Beetes