leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Evangelische Kita St. Petri Am Spakenberg - Geesthacht

Evangelische Kita St. Petri Am Spakenberg

Die Kita St. Petri Am Spakenberg in Geesthacht nahe Hamburg wird von circa 80 Kindern besucht. Die Betreuung findet in zwei Krippengruppen und drei Elementargruppen statt. Eine der Elementargruppen arbeitet integrativ. Die Kita ist im Ort eine von sieben Einrichtungen, die zur evangelischen Kirche gehören und existiert seit 2012. Gearbeitet wird nach dem Situationsansatz. Dieser verfolgt das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten.

Gemeinsam planen

Das große Außengelände wurde mit einer Biologin und Gartenplanerin gestaltet. Das Prinzip: Alle machen mit bei der Planung und Umgestaltung. Kinder haben mit den Erzieherinnen und Erziehern Bilder über das gemalt, was sie in ihrem neu gestalteten Außengelände alles erleben wollen. Die Fachberaterin für Natur-Erlebnis-Räume wertete die Wünsche aller Gruppen aus und zeichnete einen Plan, wie das Gelände umgestaltet werden soll. Dabei spielen Sicherheitsaspekte ebenso eine Rolle wie die biologische Vielfalt der heimischen Pflanzen und Tiere.

Natur genießen

Auf dem großen Gelände können die Kinder toben, spielen, balancieren und dabei Sinne und Motorik schulen. Es gibt bereits diverse Spielgeräte aus Naturmaterialien sowie Kräuter- und Blumenbeete und ein Hochbeet. Dort wachsen Radieschen, Tomaten, Kartoffeln, Salat, Kohl und Fruchtsträucher. Eine Naturpädagogin kommt einmal wöchentlich und betreut das Gartenprojekt. Gemeinsam mit den Kindern pflanzt sie Kartoffeln und alle verfolgen den Wachstumsprozess. Obststräucher werden gepflanzt, Tiere und Insekten beobachtet, Blumen, Bäume und Sträucher gegossen. Die Kinder lernen so, Verantwortung für die Natur zu übernehmen und diese zu achten.

Zudem gehören regelmäßige Waldtage zum Konzept der Kita, an denen die Kinder noch mehr Natur kennenlernen, auf Bäume klettern und Käfer fangen können. Ob im Wald oder auf dem Gelände – die Kleinen erleben die Jahreszeiten mit allen Sinnen. Von einem verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt über eine gesunde Ernährung bis hin zur kreativen Nutzung nachwachsender oder wieder verwertbarer Rohstoffe, setzen die Erzieherinnen und Erzieher Impulse für eine nachhaltige Lebensgestaltung und Bildung.

Gesund ernähren

Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung spielt in der Kita ebenfalls eine große Rolle. Jeden Tag gibt es ein gemeinsames Frühstück, das jeweils wechselnde Kinder vorbereiten helfen. Frisches, ökologisch erzeugtes Obst und Gemüse sowie Vollkornbrot kommen gut an. Durch den eigenen Garten erfahren die Kinder, wo natürliche Lebensmittel herkommen. Sie ernten Kräuter und Gemüse und bereiten gemeinsam Kartoffeln mit Quark zu oder eine leckere Gemüsesuppe.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 5

  • 20 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren

  • 60 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • 4 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: 6.00 bis 18.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Situationsansatz

  • Außenfläche: 1.030 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (516.7 KB)

Kontakt

Evangelische Kita St. Petri Am Spakenberg
Am Spakenberg 50
21502 Geesthacht

Telefon 04152 8851770

kita.spakenberg(at)eva-kita.de
www.am-spakenberg.eva-kita.de/start.html

Ansprechperson: Michael Fiebig

Das Netzwerk auf einen Blick