leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Haus für Kinder Piccolino - Altenoythe

Haus für Kinder Piccolino

Das Haus für Kinder Piccolino liegt mitten im Dorf Altenoythe, einem Stadtteil von Friesoythe, nicht allzu weit von Cloppenburg und Oldenburg entfernt. Sie wurde bereits 1968 gegründet und ist seitdem erweitert und umgebaut worden. Traditionen und Rituale – weltliche wie auch kirchliche – sind hier in den meisten Familien noch stark verankert. Die Erzieherinnen des H. f. K. Piccolino schaffen es jeden Tag neu, viele Nationen und Religionen einzubinden und ihnen gerecht zu werden. Die Fachkräfte arbeiten nach dem teiloffenen Konzept, orientiert an der Pädagogik von Maria Montessori – aber auch mit Pippi Langstrumpf als Vorbild.

Wertschätzung für die Natur

Umweltschutz, gesunde Ernährung, Kenntnisse über Säen, Ernten und Verarbeitung. All das bekommen die Kinder im Haus für Kinder Piccolino vermittelt. Sie sind bei Wind und Wetter draußen, forschen, beobachten und experimentieren mit allem, was das große Gelände bietet: zum Beispiel Nisthilfen für Vögel, ein Insektenhaus und einen Fußpfad. Die Obstbäume und -sträucher laden zum Naschen und Verstecken ein. Zwischen den Hecken und im Weidentipi kann man sich auch mal zurückziehen. Bei regelmäßigen Besuchen im Wald und auf dem Bauernhof lernen die Kinder ein weiteres Stück Natur und Umwelt kennen.

Lernen durch Tun

Im Haus für Kinder Piccolino lernen die Kinder die Natur schätzen, weil sie im Garten mithelfen und ihre eigenen Erfahrungen machen können. Jede Gruppe hat ihren eigenen kleinen Platz im Garten, pflanzt und erntet dort. Die Kinder erleben: Wie fühlt sich Regen an? Wie die Sonne auf der Haut?

Welche Pflege braucht der kleine Keim, bis eine große Pflanze daraus wird? Das Spiel im Freien fordert und fördert die Kreativität und Neugier der kleinen Entdecker. Rutschen, balancieren, mit den Füßen ganz unterschiedlichen Untergrund „befühlen“, Wasser pumpen und Wildbienen beobachten. Die Kinder schulen so täglich ihre Motorik, wozu es auch auf der Bewegungsbaustelle reichlich Gelegenheit gibt. Für Mensch und Tier werden Räume geschaffen – in der Natur, mit der Natur. Zudem übernehmen die Kinder auch Verantwortung für „Haustiere“. Im Flur des Kindergartens steht ein Aquarium.

Lecker und gesund essen

Paprika, Tomaten und Kräuter aus dem Garten zeigen den Kindern, wie eine vielfältige Ernährung aussieht. Täglich wird frisch und abwechslungsreich gekocht. Die Kinder helfen dabei mit. In wechselnden Gruppen bereiten sie das Frühstück zu, backen, schnippeln und brutzeln mit Begeisterung. Die Kleinen schmecken und riechen, wie lecker natürliche Lebensmittel sind und lernen so die biologische Vielfalt der Lebensmittel kennen.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 7

  • 156 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • 9 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 17.30 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: teiloffen

  • Außengelände: 1.000 m²

  • Download Flyer (pdf-Datei) (506.5 KB)

Kontakt

Haus für Kinder Piccolino
Rosenweg 1
26169 Altenoythe

Telefon 0449 12322

goehre(at)friesoythe.net
www.friesoythe.de

Ansprechperson: Iris Göhre

Das Netzwerk auf einen Blick