leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Ev.-luth. Christophorus Kindergarten - Melle

Ev.-luth. Christophorus Kindergarten

Der Kindergarten der evangelisch-lutherischen Christophorus-Gemeinde in Melle entstand im Jahr 1940. Die Gebäude aus den 1970er Jahren wurden 2009 um einen Bereich für die Jüngsten erweitert. Seitdem wird auch eine Krippengruppe angeboten. So spielen mittlerweile vier Kindergruppen im Kindergarten und gestalten den Alltag mit ihren vielfältigen Ideen. Mit der Teilnahme an Andachten, Gottesdiensten und vielen verschiedenen Festen ist die Kindertageseinrichtung ein fester Bestandteil der Gemeinde. Es gibt auch viele Verbindungen zu den Vereinen des Ortes oder dem politischen Leben.

Mit der Natur in Kontakt

Viele Kinder verbringen den ganzen Tag im Kindergarten. Sie brauchen Möglichkeiten, um sich mit Fauna und Flora auseinanderzusetzen und erste Erfahrungen zu sammeln. Deshalb gehört zum Kindergarten ein schönes großes Gelände mit alten Bäumen und Raum zum Wohlfühlen. Der Kindergarten baut auf Naturerfahrung. Dazu gehörte von Beginn an die naturnahe Umgestaltung des Außengeländes.

Kinder erleben Anbau und Ernte von Obst und Gemüse nur noch vereinzelt. Im Kindergarten kommen sie auf unterschiedliche Weise damit in Kontakt und können ihr Interesse für die Natur und deren Bewahrung entdecken.

Ein Garten zum Wohlfühlen

2010 wurde der Spielplatz mithilfe der Eltern zu einem Erlebnisraum umgestaltet. Es entstanden eine Matschanlage, Weidentipis, ein Insektenhaus, ein Barfußpfad, eine Treckerbahn und verschiedene Hochbeete. Kleine Wäldchen bieten Ruheräume, Himbeerhecken laden zum Naschen ein. In dem kleinen Gemüsegarten gedeihen Kartoffeln, Kohlrabi und Erbsen.

Die Kinder sind gerne draußen und binden die vielfältigen Rückzugsmöglichkeiten intensiv in ihr Spiel ein. Ständig entdecken sie kleine Tiere, schauen diese mit Lupen an oder hegen ihre „Schätze“ in kleinen Nestern. Die Jahreszeiten werden mit ihren unterschiedlichen Gegebenheiten wahrgenommen. Regelmäßig finden Waldwochen statt sowie Besuche auf den umliegenden Bauernhöfen wie auch Spaziergänge in der Natur. Die ältesten Kinder besuchen das Bauernhaus-Museum und nehmen dort an einer Veranstaltung „Vom Korn zum Brot“ teil.

Ausgewogen ernähren

Im Christophorus Kindergarten wird das Thema „ausgewogene Ernährung“ groß geschrieben. Die Ernährungspyramide im Kindercafé zeigt, wo die Lebensmittel von Frühstück und Mittagessen eingeordnet werden. Dadurch entwickeln sich viele Gespräche mit Kindern und Eltern.

Einmal wöchentlich planen die Kinder das gemeinsame Frühstück, sie erstellen einen Einkaufszettel, kaufen ein und bereiten das Frühstück selbst zu. Und natürlich wird das, was die Kinder im Hochbeet und im Garten geerntet haben, auch zusammen zubereitet und verspeist. Lecker!

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 4

  • 15 Kinder unter 3 Jahren (Krippengruppe)

  • 75 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 7.30 bis 17.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Situationsansatz

  • Außenfläche: ca. 5.500 m² Naturspielplatz

  • Download Flyer (pdf-Datei) (575.3 KB)

Kontakt

Ev.-luth. Christophorus Kindergarten
Richterstraße 4
49326 Melle

Telefon 05428 534

kts.neuenkirchen(at)evlka.de
www.christophorus-kindergarten-melle.de

Ansprechperson: Simone Brossmann

Das Netzwerk auf einen Blick