leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Städtische Kindertagesstätte Kämpenstraße - Essen

Städt. Kindertagesstätte Kämpenstraße

Die Städtische Kindertagesstätte Kämpenstraße wurde 1975 gegründet. Die Einrichtung arbeitet seit zwei Jahrzehnten als Naturkindergarten mit Einflüssen aus Waldorf-, Montessori- und Reggio-Pädagogik. Für ganzheitliches Spielen und Lernen finden hier 130 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren gute Bedingungen für ihre kindliche Entwicklung. 24 Mitarbeitende betreuen die kleinen Forscher. In der Kita Kämpenstraße steht die Natur als offenes, inhaltsreiches und attraktives Lernfeld für die Kinder im Fokus.

Aktiv entdecken, selbstständig lernen

Die Kinder in der Kita Kämpenstraße sind inmitten der städtischen Umgebung des Ruhrgebietes richtige Naturkinder. Sie erforschen, erkunden und erleben, welche Schätze es in der Natur zu entdecken gibt. Im naturbelassenen Außengelände bestaunen sie bunte Wildwiesenstreifen, Blumen- und Kräuterbeete, beobachten Nisthilfen für Tiere, Totholzhügel und Trockenmauern oder spielen zwischen Obstbäumen und -sträuchern. Die Kinder nehmen ihre Umwelt mit allen Sinnen wahr. Durch eigenes Erleben lernen sie die natürlichen Zusammenhänge kennen und lieben. So werden die kleinen Forscher zu Naturschützern, denn was man liebt, das möchte man auch bewahren.

Kinder in einer lebendigen Natur

Im Garten der Kita gibt es immer etwas zu entdecken: Das Eichhörnchen, das seine Nüsse versteckt, die Möhre, die den Winter im Hochbeet überlebt hat, die Mückenlarven in der Regentonne. Mit viel Freude, Faszination und Neugier pflegen die Kinder die Beete. Auch beim wöchentlichen Ausflug in den Wald erkunden sie mit allen Sinnen, was dort kriecht und krabbelt.

Das Außengelände gestalten Eltern, Kinder und Mitarbeitende gemeinsam und schaffen so einen vielfältigen Lebensraum für Mensch und Tier. Das Wildbienenhaus und seine Besucher laden zum Beobachten und Staunen ein. Die Kinder berichten stolz: „Wir haben eine Wohnung für die Kellerasseln gebaut.“

Gesund und frisch auf den Tisch

Mittags lockt die Kinder der Kita Kämpenstraße der Duft von frisch gekochtem Mittagessen. Die Köchin der Kita bereitet täglich gesunde Mahlzeiten mit viel frischem Gemüse und Obst zu. Manchmal zaubern auch Eltern mit Kindern gemeinsam ein besonderes Gericht.

Im Garten ernten die Kinder gesundes Gemüse, viele unterschiedliche Salate und Kräuter, die in der Küche verarbeitet oder direkt vernascht werden. Die natürlichen, ungespritzten Nahrungsmittel sind für alle ein Geschmackserlebnis und Lernobjekt zugleich. Die Kindertagesstätte ist stets bemüht, Nahrungsmittel aus biologisch kontrolliertem Anbau beziehungsweise fairem Handel zu verwenden.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 7

  • 34 Kinder bis zu 3 Jahren

  • 96 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • etwa 15 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 16.30 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Leben und Lernen im Einklang mit der Natur

  • Außenfläche: 1.500 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (529.3 KB)

Kontakt

Städtische Kindertagesstätte und Familienzentrum Kämpenstraße
Kämpenstraße 57a
45147 Essen

Telefon 0201 736061

kita.kaempenstrasse(at)jugendamt.essen.de

Ansprechperson: Monika Schmidt

Das Netzwerk auf einen Blick