leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Städtische Tageseinrichtung für Kinder Uteweg - Gelsenkirchen

Städtische Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum Uteweg

Die Städtische Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum Uteweg wurde 1996 im Gelsenkirchener Stadtteil Resse eröffnet. Sie ist eine integrativ und heilpädagogisch arbeitende Einrichtung. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Waldgebiet mit Feldwegen und vielen Grünflächen. Die pädagogische Arbeit der Kita richtet sich nach der Lebenssituation der Kinder und ihren Familien, Inklusion ist hier selbstverständlich. Gemeinsam lernen die Kinder mit- und voneinander. Das große naturnahe Außengelände bietet vielfältige Möglichkeiten, sich selbst als Teil der Natur zu begreifen.

Vielfalt mit allen Sinnen erfahren

Die Vision der Kita Uteweg ist es, dass Kinder die Zusammenhänge in der Natur auf spielerische Weise begreifen: „Wenn wir zusammen Wissen aussäen, erhalten wir eine blühende Welt!“ Die Kleinen spielen auf dem Außengelände, erkunden das nahegelegene Waldgebiet und gärtnern in den Hochbeeten. Draußen erleben sie den Verlauf der Jahreszeiten, entdecken die Vielfalt der heimischen Pflanzen- und Tierwelt und erspüren ihre Umgebung in ihrem eigenen Tempo. Das gemeinsame Spielen in der Natur fördert das Körperbewusstsein, sorgt für Entspannung und bietet zahlreiche Anlässe, sich über die spannenden Entdeckungen auszutauschen.

Der Kinder-Garten

Auf der Wiese der Kita wachsen herrliche Wildkräuter. Die bunte Blütenpracht lockt Insekten an, die hier Pollen und Nektar sammeln. In den Hochbeeten säen, pflegen und ernten die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner frische Salate und verschiedene Gemüsesorten. Alte, regionale Sorten und samenfestes Bio-Saatgut sorgen für eine gesunde Vielfalt im Kinder-Garten.

Die Beerensträucher ziehen kleine Naschkatzen an, die sich die reifen Früchte direkt von den Zweigen schmecken lassen. Zur Erntezeit berichten die Kinder stolz: „Wir haben eigene Radieschen, Erdbeeren und Tomaten geerntet. Die Erdbeeren schmecken besonders gut.“

Frisches auf den Teller

Die Kinder erfahren im eigenen Garten, wo gesunde Lebensmittel herkommen. Fasziniert beobachten sie, wie aus einem Samen ein grünes Pflänzchen wächst und wie nach einer Zeit ein rundes, rotes Radieschen aus der Erde hervorlugt. Die Kinder erleben den Zauber vom Säen über das Wachsen bis zur Ernte und entwickeln ein Bewusstsein dafür, was gesund ist. Gemeinsam pflücken sie das reife Obst und Gemüse und bereiten es bei regelmäßigen Kochaktionen zu leckeren, gesunden Mahlzeiten zu.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 5

  • 75 Kinder insgesamt

  • 6 Kinder im Alter von bis zu 3 Jahren

  • 69 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • darunter 25 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 17.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Naturkindergarten

  • Außenfläche: 2.800 m²

  • Download Flyer (pdf-Datei) (589.2 KB)

Kontakt

Städtische Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum Uteweg
Uteweg 25
45892 Gelsenkirchen

Telefon 0209 782304

kita-uteweg(at)gekita.de
www.gekita.de

Ansprechperson: Bärbel Klären

Das Netzwerk auf einen Blick