leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Katholische Kita St. Maria im Eichholz - Brilon

Kita St. Maria im Eichholz

Die Katholische Kita St. Maria im Eichholz befindet sich in Brilon in Nordrhein-Westfalen. Das Gebäude liegt nur zehn Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt in einem Neubaugebiet. Insgesamt 60 Kinder in drei Gruppen finden hier einen geschützten Raum zur Entfaltung. Mit der teiloffenen pädagogischen Arbeit und dem Situationsansatz werden die Bildungs- und Lebensbewältigungsprozesse der Kinder gezielt begleitet. Sie werden an das bewusste Erleben ihrer Umwelt herangeführt und können dann ihre eigenen Erfahrungen machen.

Gemeinsam täglich Natur erleben

Die Kita ist nicht nur zentrumsnah, es gibt auch viele Möglichkeiten ins Grüne zu gehen. So lädt beispielsweise der nahegelegene Wald zu gemeinsamen Spaziergängen und Ausflügen ein. Im Wald gibt es immer viel zu erleben. Mit wetterfester Kleidung und Lupen ausgestattet machen sich die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker auf, um Tiere zu beobachten. Auf dem Boden unter Stock und Stein verstecken sich viele Krabbelfreunde. In den Baumwipfeln singen Vögel, ein Eichhörnchen vergräbt Nüsse und der Wind raschelt in den Zweigen. So erfahren die Kleinen die Natur mit allen Sinnen und zu allen Jahreszeiten in ihrer vollen Pracht. Sie verlieren eventuelle Berührungsängste mit Kleinstlebewesen wie Käfern und anderen Insekten und lernen natürliche Vielfalt zu schätzen und zu bewahren.

Kleine Gärtner ganz groß!

Das Außengelände der Kita bietet viele Möglichkeiten zum Spielen, Klettern und Toben bei jedem Wetter. Herzstück des Gartens sind die Hochbeete. Jeder Gruppe gehört ein eigenes Beet. Dort erfahren die Kinder lebhaft und praktisch, woher unsere Nahrungsmittel kommen.

Bei der Gartenarbeit werden immer fleißige Hände gesucht und alle helfen gerne und tatkräftig mit. In Begleitung der Erzieherinnen und Erzieher wird gemeinsam gesät, gepflanzt und gepflegt. Die Kleinen sind von Beginn an bis zur Ernte dabei. Gebannt beobachten sie, wie aus einem kleinen Samenkorn mit der Zeit eine starke Pflanze wird, die Früchte trägt. Über Blumen und Kräutern summen die Bienen, die im selbstgebauten Insektenhaus Unterschlupf gefunden haben. Sie bestäuben die Blüten der Gemüsepflanzen. Im Gespräch lernen die Kinder, dass so ein wichtiger Kreislauf geschlossen wird.

Bunte Vitamine auf dem Teller

In der Kita St. Maria im Eichholz kochen die Erzieherinnen und Erzieher regelmäßig gemeinsam mit den Kleinen. Viele Kinder haben kaum einen Bezug zu Lebensmitteln und ihrer Herkunft. Dabei ist gesunde Ernährung besonders in diesem Alter von großer Bedeutung. Die Kinder schnippeln buntes Gemüse und verarbeiten duftende Kräuter zu Kräuterbutter. Mit selbstgeernteten Zutaten aus dem eigenen Garten schmeckt das Essen allen besonders gut. Am Backtag freuen sich die kleinen Feinschmeckerinnen und Feinschmecker: Dann nämlich duftet es überall nach frischem Apfelkuchen oder leckerem Brot. Das ist Genuss mit allen Sinnen!

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 3

  • 10 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren

  • 50 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 17.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Teiloffene Arbeit

  • Außenfläche: 1.500 m²

  • Download Flyer (pdf-Datei) (531.2 KB)

Kontakt

Katholische Kita St. Maria im Eichholz
Eselsborn 24
59929 Brilon

Telefon 02961 6018

st-maria-brilon(at)kath-kitas-hsk.de
www.kita-st-maria-brilon.de

Ansprechperson: Anne Marie Schafenbaum

Das Netzwerk auf einen Blick