leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Städtische Kita Assinghausen - Olsberg

Städtische Kindertageseinrichtung Assinghausen

Die Kindertageseinrichtung Assinghausen wurde 1971 von der Stadt Olsberg gegründet. Sie liegt im ländlichen Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Die Kinder aus Olsberg und Wulmeringhausen werden mit dem Kindergartenbus zur Kita gebracht. Von der Kita ist es für Klein und Groß nicht weit bis zur Ruhr, in den Wald und zu einem Gelände, das die Kinder die „wilde Wiese“ nennen. Als anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung legt die Einrichtung besonderen Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder.

Vielfalt für die Sinne

Vielfalt bedeutet in der Kita Assinghausen, die Zusammenhänge der Natur mit allen Sinnen zu begreifen und schätzen zu lernen. Der Garten mit Wiese lädt zum Tautreten ein, an der frischen Luft beobachten die Kinder Pflanzen und Tiere. Einmal in der Woche erkunden die Kinder den Wald. Sie erleben den Wechsel der Jahreszeiten, riechen die Waldluft, fühlen das Moos, lauschen den Blättern, klettern über Bäume und sammeln Schätze. So erleben sie sich als Teil der Natur und lernen auf spielerische Weise, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen.

Der Kinder-Garten

Am Hochbeet der Kita ist immer etwas los: Die Kinder setzen junge Pflanzen in die Erde, pflegen und gießen sie, zupfen Unkraut, pikieren den Salat, ernten das selbstgezogene Gemüse und bereiten das Beet für den Winter vor. Sie erleben den Zauber von Säen, Wachsen und Ernten und freuen sich über die Vorgänge in der Natur: „Schön, dass die Regenwürmer uns die Erde locker machen!“.

Das selbstgebaute Bohnentipi auf dem Spielplatz lädt zum Verstecken und Träumen ein. Im Kräuterbeet wachsen duftende Heilpflanzen, an denen Insekten Nektar und Pollen sammeln. Die Kinder riechen an den Blüten und beobachten die Insekten. Von einer Kräuterpädagogin erfahren sie die Heilwirkung der verschiedenen Pflanzen und bereiten aus den Küchenkräutern einen leckeren Quark.

Gemeinsam gesund essen

In der Kita Assinghausen wird täglich mit den Kindern gemeinsam gekocht. Für die gesunden Mahlzeiten wird regionales Bioobst und -gemüse verwendet. Bei Exkursionen in die Gärtnerei, auf den Bauernhof, in eine Backstube oder auf den Markt erfahren die Kinder, wo gesunde Lebensmittel herkommen. Sie erleben, wie aus der Blüte am Baum ein kleiner Apfel wächst und beobachten ihn beim Reifen.

Im Herbst pflücken die Kinder Äpfel, kochen Apfelmus und pressen Saft. Die Ernte aus dem Kinder-Garten wird stolz betrachtet, den Eltern gezeigt, probiert und verarbeitet. Beim Kartoffelbraten essen Eltern und Kinder gemeinsam die eigene Ernte. „Gut, dass wir die Knollen in die Erde gepflanzt haben!“ sagen die Kinder zufrieden.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 3

  • 20 Kinder bis zu 3 Jahren

  • 30 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • 2 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 7.30 bis 16.30 Uhr und Fr. 7.30 bis 14.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Bewegungskindergarten mit Pluspunkt Ernährung

  • Außenfläche: 1.500 m²

  • Download Flyer (pdf-Datei) (567.9 KB)

Kontakt

Städtische Kindertageseinrichtung Assinghausen
Brunnenweg 8
59939 Olsberg

Telefon 02962 1498

info(at)kiga-assinghausen.de
www.kiga-assinghausen.de

Ansprechperson: Petra Decker

Das Netzwerk auf einen Blick