leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Kommunale Kindertagesstätte Höchstenbach - Höchstenbach

Kommunale Kindertagesstätte Höchstenbach

Die Kommunale Kindertagesstätte wurde 1994 in Höchstenbach gegründet. Sie liegt im Westerwaldwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Träger der Einrichtung ist der Kindergartenzweckverband. Umgeben von Wald und Wiesen werden hier 50 Kinder in zwei Gruppen betreut. Groß und Klein leben miteinander, teilen ihre Freude, ihre Zuversicht, ihre Ängste und Sorgen. Dabei erfahren die Kinder, was Gemeinschaft bedeutet und lernen, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen. Die Mitarbeitenden der Kita Höchstenbach bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihre persönlichen Kompetenzen zu entwickeln und aktiv an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes teilzuhaben.

Natur erleben

Auf dem großen Außengelände der Kita lernen die Kinder die vielen Facetten der Natur kennen. Sie toben das Jahr über an der frischen Luft, spielen zwischen Obstbäumen, beobachten die Wintervögel durch Ferngläser und fotografieren Tierspuren im Schnee. Mit allen Sinnen nehmen sie die Natur wahr, hören Vogelstimmen, schmecken die selbst angebauten Radieschen und fühlen die warme Sommererde.

Viele Tiere finden im Garten der Kita Höchstenbach ein Zuhause. Es gibt ein Insektenhaus, an dem die Kinder beobachten, wie Wildbienen mit Pollen und Nektar in die Löcher fliegen. Für Igel gibt es ein Winterquartier und Futterhäuschen für Vögel und Eichhörnchen. So erleben die Kleinen den Artenreichtum der heimischen Tier- und Pflanzenwelt und lernen die Vielfalt der Natur zu schätzen.

Der Kinder-Garten

Jedes Jahr werden im Kinder-Garten unterschiedliche Gemüsearten angebaut. Die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner bereiten die Beete vor, säen Gemüse- und Kräutersamen aus, gießen die Pflänzchen und pflegen die Beete. Gemeinsam ernten sie farbenfrohe alte Gemüsesorten wie lila Kartoffeln und lila Kohlrabi. Die Kinder haben große Freude am Gärtnern: „Draußen ist es viel schöner als drinnen!“ Auch Insekten sollen sich im Kinder-Garten der Kita wohlfühlen. Deshalb sammeln die Kinder Samen von Wildpflanzen und legen damit bunte Wildblumenbeete als Futterquelle für sie an. Apfel-, Birnen- und Quittenbäume locken mit ihren Blüten und Früchten viele Tiere an und bringen im Herbst eine reiche Ernte.

Gesunde Ernährung

Im Garten der Kita erleben die Kinder, wie gesunde Lebensmittel heranwachsen. Gemeinsam ernten sie das selbst angebaute Gemüse aus dem Hochbeet und bereiten daraus leckere Mahlzeiten zu. Die Kinder schmecken den Unterschied: „Die Suppe aus Hochbeetgemüse schmeckt viel besser als die, die es sonst gibt.“

Regelmäßig findet in der Kita Höchstenbach ein gesundes Frühstück statt. Im Herbst öffnet das „Apfelrestaurant“, in dem die Kinder aus der Ernte der Apfelbäume Saft, Gelee, Kuchen und Pfannkuchen herstellen und an Eltern, Nachbarn und andere Feinschmecker und Feinschmeckerinnen verkaufen.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 2

  • 12 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren

  • 38 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 16.30 Uhr, freitags 7.00 bis 14.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Lebensbezogener Ansatz

  • Außenfläche: 3.500 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (515.6 KB)

Kontakt

Kommunale Kindertagesstätte Höchstenbach
Mühlentalweg 9a
57629 Höchstenbach

Telefon 02680 1681

kigahoeba(at)aol.com
www.höchsetenbach.de

Ansprechperson: Ursula Jung

Das Netzwerk auf einen Blick