leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Städtische integrative Kindertagesstätte Pusteblume - Speyer

Städtische integrative Kindertagesstätte Pusteblume

Die Städtische integrative Kindertagesstätte Pusteblume wurde 1974 als Regeleinrichtung der Stadt Speyer in Rheinland-Pfalz gegründet. 1998 wurde sie zur Städtischen integrativen Kita umstrukturiert. In vier Gruppen werden 60 Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet von Speyer betreut. 20 Kinder haben einen besonderen Förderbedarf. Gemeinsam spielen, leben und lachen die Kinder in der Kita Pusteblume und jeder packt mit an: Fachpersonal, Kinder und Eltern arbeiten im Garten mit, organisieren Material und machen so spannende Naturerlebnisse auf dem Kita-Gelände möglich.

Vielfalt entdecken

Auf dem naturnahen Außengelände der Kita erkunden die Kinder die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Es gibt Spielbereiche für die Kleinen und Rückzugszonen für Tiere. Der alte Baumbestand aus Birken, Eichen und Kastanien bietet zahlreichen Vogelarten ein Zuhause. Im Schatten der großen Bäume matschen und spielen die Kinder am Bachlauf oder beobachten die Vögel. „Da kommt gerade ein Rotkehlchen!“, heißt es da. Wildbienen sammeln in den Wildblumenbeeten Nektar und Pollen. Die kleinen Forscherinnen und Forscher verfolgen begeistert, wie die Tiere am Insektenhaus ein und aus fliegen. Mit allen Sinnen erfahren sie die Schönheit der Natur und erleben, wie wertvoll ihre Vielfalt ist.

Der Kinder-Garten

Der Garten der Kita Pusteblume bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihre Umwelt zu erkunden. Gemeinsam bereiten sie die Beete vor, streuen Samen aus, gießen die jungen Pflänzchen, beobachten Käfer und Wildbienen, die vom Duft der Kräuter angezogen werden, und ernten frische Zutaten für die Küche. Im Frühjahr blühen die Apfelbäume und locken Bienen an, die die Blüten bestäuben. Die Kinder erleben, wie aus den zarten Blüten leckere rote Früchte heranreifen. Im Herbst ernten sie gemeinsam Äpfel und verarbeiten sie. Die Kinder freuen sich über die Vielfalt im Kinder-Garten: „Schau mal, was es alles in unserem Garten gibt!“ So nehmen sie Verschiedenheit als etwas Wertvolles wahr.

Gesunde Ernährung

Im Garten der Kita erfahren die Kinder, wie gesunde Lebensmittel heranwachsen. Sie erleben die Entwicklung der Pflanzen und Früchte im Lauf der Natur und lernen so, die gesunden Zutaten aus dem Garten zu schätzen. Gemeinsam ernten sie die selbst angebauten Kräuter aus der Kräuterschnecke, bereiten daraus Brote, Tees und Quark zu und genießen die leckeren Mahlzeiten.

Es gibt eine Kiwi-Pflanze und einen Feigenbaum im Garten. Hier naschen die Kinder die süßen Früchte und lernen so die verschiedenen Schätze der Natur kennen. Sie machen die Erfahrung, die eigene Arbeit mit der Natur wertzuschätzen.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 4

  • 8 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren

  • 52 Kinder im Alter von 3 bis zur Einschulung, davon 20 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 7.00 bis 16.30 Uhr, Freitag 7.00 bis 16.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Integration und Inklusion

  • Außenfläche: 800 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (497.1 KB)

Kontakt

Städtische integrative Kindertagesstätte Pusteblume
Birkenweg 61
67346 Speyer

Telefon 06232 34527

kita.pusteblume(at)stadt-speyer.de
www.speyer.de

Ansprechperson: Bettina Hampel und Antje Skalecki

Das Netzwerk auf einen Blick