leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Ev. Kita „Die Seebachfrösche“ - Westhofen

Ev. Kita „Die Seebachfrösche“

Die Kita „Die Seebachfrösche“ liegt in Rheinhessen, zwischen Mainz und Worms, in Westhofen. Träger der seit 1964 bestehenden Einrichtung ist die evangelische Kirchengemeinde. Das Gebäude bietet Funktionsräume, in denen die Kinder sich frei entfalten und nach Herzenslust spielen können. Sie turnen und toben im „Turni“, sind kreativ in der „Künstlerwerkstatt“, spielen und bauen in der „Spieloase“. Die insgesamt 65 Kinder sind auf altershomogene Gruppen aufgeteilt. Die Kleinsten spielen in der „Nestgruppe“. Es ist den Erzieherinnen und Erziehern besonders wichtig, die Kinder in ihrer Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu stärken. Das soziale Miteinander steht im Mittelpunkt, als Unterstützung für eine ganzheitliche Entwicklung von Anfang an.

Hand in Hand Natur erleben

Ihren Namen hat die Kita vom nahegelegenen Seebach mit gleichnamiger Quelle. Gerne gehen die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern an den Seebach, um das Leben im und am Wasser zu beobachten. Regelmäßig werden ausgiebige Spaziergänge durch die Weinberge der Gegend unternommen.

Die Naturerkundungsgruppe trifft sich jeden Donnerstag. Gemeinsam wird ein Thema ausgesucht, anschließend verbringen die Kinder einen Tag in der Natur, erforschen und erkunden die Umgebung und lernen Pflanzen und Tiere kennen. Ebenso bietet das Außengelände viel Platz für Entdeckungen. Eine Experimentierecke, der naturnahe Spielplatz mit Wasserpumpe und Bachlauf, sowie die Baumstämme zum Balancieren laden zum freien Spiel ein.

Kleine Gärtner ganz groß

In den drei runden Hochbeeten pflanzen die Kinder regelmäßig das ganze Jahr über eifrig eigenes Obst und Gemüse an. Die Kräuter aus den Beeten werden frisch oder getrocknet von der Hauswirtschaftskraft für das Mittagessen verwendet. Vom keimenden Pflänzchen bis zur reifen Frucht können sie so den Kreislauf der Natur und der Jahreszeiten verfolgen und lernen, wie facettenreich die Umwelt ist.

Aus jedem Gruppenraum können sie direkt in den weitläufigen Garten gehen, sich um die Kräuterbeete kümmern oder die Wildbienen im Insektenhotel beobachten. Die Weidetipis laden die Kinder zu spannenden Spielen ein, während die anderen mit einer Lupe schillernden Käfern folgen, die sich in der Wiese verstecken.

Gesunde Ernährung von Anfang an

Jeden Mittwoch frühstücken die Kinder der Kita zusammen und helfen das Essen vorzubereiten. Sie schnippeln eifrig Gemüse und Obst für das Buffet. Das Brot wird geschnitten und kann später mit eigener Kresse bestreut werden. Alles Essbare aus dem Garten wird genutzt: Die Äpfel aus dem Außengelände werden zu Apfelmus, frische Pfefferminze schmeckt als Tee besonders gut. Auch Zwetschgen, Mirabellen und verschiedene Beeren wachsen im Garten. Sie schmecken im Sommer herrlich süß. Die Kinder lernen so, woher ihre Lebensmittel kommen und wie lecker eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung ist!

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 3

  • 19 Kinder bis zu 3 Jahren

  • 46 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 8.00 bis 16.00 Uhr für Berufstätige von 7.00 bis 16.30 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Offenes Konzept

  • Außenfläche: 1.500 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (495.5 KB)

Kontakt

Ev. Kita „Die Seebachfrösche“
Am Scheuergarten 8
67593 Westhofen

Telefon 06244 820

ev.kita.westhofen(at)ekhn-net.de
www.evkgwesthofen-abenheim.de/aktuelles.html

Ansprechperson: Silvia Kendziora-Köcher

Das Netzwerk auf einen Blick