leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Städtisches Kinderhaus Damaschkestraße - Heidenheim

Städtisches Kinderhaus Damaschkestraße

Das städtische Kinderhaus wurde im Jahr 2007 gegründet. Es liegt im östlichen Teil der Stadt Heidenheim, in unmittelbarer Nähe zu einer Grund- und Hauptschule. Die Hortkinder können so auf kurzem Wege direkt nach der Schule ins Kinderhaus kommen. Durch den Austausch zwischen Kindergarten und Grundschule sind eine enge Kooperation und ein reibungsloser Übergang vom Kindergarten in die Grundschule möglich. In der Einrichtung werden Kinder vieler Kulturen betreut. Ziel ist es, allen die jeweils anderen Traditionen vertraut zu machen. Auch Naturerfahrung spielt eine große Rolle im Konzept des Kinderhauses.

Gemeinsam Natur erleben

Ein großzügiger Außenbereich bietet viele Möglichkeiten zum Klettern, Toben, Erforschen und Entdecken. Die unterschiedlich gestalteten Spielbereiche sprechen verschiedene Altersgruppen an. Die Außenanlagen sind vielseitig gestaltet. So gibt es etwa ebene Flächen mit Sandspielen und einem Amphitheater. In dem steiler ansteigenden Gelände laden ein Bewegungsparcours, Wasserspiele sowie diverse Häuschen zu Rollenspielen ein.

Einmal wöchentlich gehen die Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern in den nahe gelegenen Wald. Zudem gibt es zwei Waldwochen im Jahr. Dann erkunden die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker dort den ganzen Tag die Natur, picknicken und besuchen Tierparks.

Im Einklang mit der Natur

Die Vision der Akteure im Kinderhaus ist schnell auf den Punkt gebracht: Kinder gehen respektvoll mit der Natur um und fühlen sich als Teil von ihr. Gelegenheit für diese Erlebnisse gibt es beispielsweise durch viele verschiedene Gartenelemente wie Obstbäume, Wildblumen- und Kräuterbeete, Nisthilfen und eine Wassertränke.

Die Kinder gärtnern zusammen mit einem ehrenamtlich tätigen Senioren. Sie säen, pflegen und ernten Möhren, Zucchini und Kohlrabi, Himbeeren und Erdbeeren. Mit der Lupe verfolgen die Kinder kleine Veränderungen von Blumen und beobachten Insekten bei der Arbeit. Sie lernen so, wie alles wächst und gedeiht und auch wieder zerfällt.

Gemeinsam kochen

Die generationsübergreifende Arbeit geht im Kinderhaus auch in der Küche weiter. Seniorinnen und Senioren kommen regelmäßig zum gemeinsamen Kochen. Dabei kommen auch Lebensmittel aus der eigenen Ernte auf den Tisch.

Gemeinsam mit den Kindern bereitet eine Seniorin jeden Freitag den „Imbiss“ vor. Außerdem werden, je nach Saison, Äpfel getrocknet oder zusammen Marmelade gekocht. Auch Eltern-Kind-Kochen gehört zum Konzept.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 5

  • 10 Kinder bis zu 3 Jahren

  • 60 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • 25 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren

  • Öffnungszeiten: 6.30 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Infans-Konzept nach dem Institut für frühkindliche Entwicklung

  • Außenfläche: 1.000 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (559.2 KB)

Kontakt

Städtisches Kinderhaus Damaschkestraße
Damaschkestraße 7
89522 Heidenheim

Telefon 07321 273067

angelika.strauss(at)heidenheim.de
www.bw-kita.de/hdh/heidenheim-damaschke

Ansprechperson: Angelika Strauß

Das Netzwerk auf einen Blick