leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Kindertagesstätte Maria Heimsuchung - Eurasburg

Kindertagesstätte Maria Heimsuchung

Der katholische Kindergarten Maria Heimsuchung wurde 1993 gegründet. 2010 wurde noch eine Krippe in den Räumlichkeiten integriert. In der Kita können heute 15 Krippenkinder und 65 Kindergartenkinder von einem Jahr bis zur Einschulung zusammen kommen um zu spielen, zu lernen und gemeinsam groß zu werden. Auch Einzelintegration ist möglich. Die Kita gehört zur Gemeinde Eurasburg. Sie liegt am Rand des Ortes, der mit ca. 1.800 Einwohnern sehr ländlich strukturiert ist.

Ein Garten für Mensch und Natur

Im naturnahen Garten der Kita fließt ein kleiner Wasserlauf. Es gibt Weidentunnel, Sträucher zum Naschen und Randstreifen, in denen Spitzwegerich, Brennnessel und Disteln wachsen. Es ist ein Ort für Vielfalt, ein Platz zum Spielen und Bewegen sowie Nutzgarten. Hier wachsen Sträucher und Bäume mit Früchten zum Naschen und Weiterverarbeiten.

Seit 2014 gibt es eine Kräuterschnecke, die von den Kindern gepflegt wird. Unterschiedlichste Pflanzen und Tiere können die Kinder vorfinden und beobachten: Wiesenblumen und Blühsträucher locken Bienen und Schmetterlinge an, Apfelbäume sind für Insekten und Menschen eine Bereicherung und das Obst, das nicht ganz geerntet wird, dient den Vögeln als Futter.

Leben im Jahreslauf

Der Jahreskreis ist Grundlage der Arbeit in der Kita. Zu allen Jahreszeiten regt die Natur die Phantasie der Kinder an, bietet Spielpotenzial und spricht die Sinne an. „Kinder stark machen“ – so lautet der Grundsatz für das tägliche Miteinander. Die Erwachsenen leben Achtung und Wertschätzung für Menschen, Natur und andere Lebewesen vor. Kinder, die wissen, wie wichtig und nützlich Tiere und Pflanzen sind, treten auch für deren Erhalt und Schutz ein. Mehrmals im Jahr steht der nahgelegene Wald im Mittelpunkt des Geschehens. Die Kinder lernen ihn zu allen Jahreszeiten kennen. Manchmal begleitet sie dabei auch der Förster. Für die Kinder gehören außerdem Besuche auf dem Bauernhof zu den beliebtesten Ausflügen. Dort erleben sie, wo die Milch herkommt, was daraus gemacht wird, welche Tiere sonst noch auf dem Bauernhof leben und erfahren einiges über die Arbeit dort.

Gesund ernähren

Im Herbst sammeln die Kinder und Erwachsenen des Kindergartens im Gemeindebereich Äpfel und fahren sie mit Unterstützung der Eltern zum Pressen. Der Apfelsaft wird eingelagert und im Lauf des Jahres von den Kindern aufgebraucht. In der Kinderküche entstehen auch Apfelkuchen und Apfelmus. Bohnen aus eigener Ernte werden gekocht und probiert. Das eigene Obst gibt es als Zwischenmahlzeit und zum Naschen beim Frühstück. Ein gesundes Mittagessen wird von einer Cateringfirma vor Ort mit Zutaten aus der Region frisch zubereitet.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 4

  • 15 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren

  • 65 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 16.00 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: teiloffen und situationsorientiert

  • Außenfläche: 650 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (504.1 KB)

Kontakt

Kindertagesstätte Maria Heimsuchung
Schulstraße 14
86495 Eurasburg

Telefon 08208 8117

mariaheimsuchung(at)kita-eurasburg.de

Ansprechperson: Silvia Reisländer

Das Netzwerk auf einen Blick