leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Kindertagesstätte Hatzfeld - Hatzfeld

Kindertagesstätte Hatzfeld

Die Kindertagesstätte wurde 1996 gegründet und liegt im hessischen Ederbergland, direkt an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Bis zu 124 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Ende der Grundschulzeit werden hier in Krippe, Tagesstätte oder Schulkindgruppe betreut. Zu den Schwerpunktbereichen gehören Natur und Umwelt, Sprache und Bewegung sowie auch eine gesunde Ernährung.

Sehen, begreifen und erfahren

Ein pädagogisches Ziel ist es, den Kindern möglichst viele Naturerfahrungen mit allen Sinnen zu ermöglichen. Nur dadurch lernen die Kinder die Natur zu schätzen: als Lebensraum der Pflanzen, Tiere und auch von uns Menschen. Mit Feuereifer brechen jeden Donnerstag zwei Kindergruppen auf, um den ganzen Tag im Waldcamp zu verbringen. Hier können die Kinder mit Unterstützung eines Försters viel in der Natur erleben und Wissen sammeln. Einmal wöchentlich wird die „Naturwerkstatt“ angeboten. Hier basteln und gestalten die Kinder zu jahreszeitlichen Themen. Dabei werden zum Beispiel Früchte der Bäume, Zweige, Moos oder Schafswolle kreativ zu kleinen Kunstwerken verarbeitet.

Die Natur (wieder-)entdecken

Selbst Kinder aus ländlichen Regionen kennen kaum noch alle Obst- und Gemüsesorten. Das brachte die Erzieherinnen und Erzieher der Einrichtung auf die Idee, sich mit dem Thema „biologische Vielfalt“ auseinanderzusetzen. Stück für Stück wird daran gearbeitet, das Außengelände der Kindertagesstätte vielfältiger, natürlicher und attraktiver zu gestalten. Es gibt viele naturnahe Spielecken hier. Ein großes Anliegen ist der Gemüseanbau – sei es in Hochbeeten oder im Gewächshaus. Nach Möglichkeit sollen alle Gartenarbeiten mit den Kindern gemeinsam durchgeführt werden, damit sie dabei beobachten, schmecken, riechen und entdecken können. Eine besondere Erfahrung ist auch die Kartoffelernte direkt auf einem Bauernhof in der Nähe.

Gute Ernährung ist wichtig

In den letzten Jahren hat sich in der Ernährung einiges verändert. „Fastfood“ verbreitet sich immer mehr. Gemeinsame Mahlzeiten werden durch unterschiedliche Gründe in manchen Familien immer seltener und industriell produzierte Schnellgerichte häufiger genutzt. In der Kita wird deshalb eine kindgerechte Ernährung durch frische, saisonale und regionale Produkte angeboten. Beim Frühstück und Mittagessen achten die Verantwortlichen auf eine ausgewogene Ernährung und darauf, dass die Kinder die Möglichkeit bekommen, aktiv an den Planungen und Vorbereitungen mitzuhelfen. Soweit möglich wird Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten verwendet. Der Speiseplan wurde durch vegetarische Gerichte erweitert und den individuellen Bedürfnissen einiger Kinder angepasst. Gemeinsam mit den Eltern wurde beschlossen, alle zuckerhaltigen Getränke und Nahrungsmittel vormittags vom Speiseplan zu streichen. Das Motto: „Gesundes Essen für gesunde Kinder!“

Auf einen Blick

  • 24 Plätze für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren

  • 100 Plätze für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren sowie Kinder im Grundschulalter

  • 5 Kinder mit besonderem Förderbedarf

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 16.30 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Situationsansatz

  • Außenfläche: ca. 500 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (505.9 KB)

Kontakt

Kindertagesstätte Hatzfeld
Schubertstraße 4
35116 Hatzfeld

Telefon 06467 520

leitung(at)kita-hatzfeld.de
www.kita-hatzfeld.de

Ansprechperson: Carola Hribar-Gesell

Das Netzwerk auf einen Blick