leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Evangelische Tageseinrichtung für Kinder -Langenselbold

Evangelische Tageseinrichtung für Kinder

Die evangelische Kindertagesstätte in Langenselbold nahe Frankfurt am Main verbindet Tradition und Moderne. Vor über 100 Jahren wurde sie gegründet, 1990 umgebaut. So ist eine interessante Mischung aus traditioneller Atmosphäre und zeitgemäßer, kindgerechter Gestaltung entstanden. Die christlichen Grundwerte bilden die Basis des Erziehungs- und Bildungsauftrags. Die Natur in ihrem Jahreslauf spielt darin eine große Rolle. Auf dem großen Außengelände mit Spielplatz, Wildblumen und Obststräuchern können die Kinder die Pflanzen- und Tierwelt hautnah erleben.

Achtsames Miteinander

Die imposante alte Eiche war schon immer da. Um sie herum entstand in den vergangenen Jahren ein Natur-Erlebnis-Garten mit zahlreichen Spiel- und Gartenelementen, wie etwa Trockenmauern, eine neue Sand- und Matschlandschaft mit Pumpe, ein Kletterberg mit Tunnelkriechröhre sowie ein Insektenhaus. Hier können die Kinder die Natur erleben: balancieren, auf Bäume klettern, Wasser pumpen und Wildbienen beobachten. Das Spiel im Freien fordert und fördert Kreativität, Neugier und Motorik der kleinen Entdecker. Die Kinder werden so spielerisch für ein wertschätzendes, achtsames Miteinander sensibilisiert und praktizieren (ohne jegliche „Belehrung“) das Konzept einer christlichen Grundhaltung gegenüber Menschen, Tieren und der Natur. Die vielfältige Geländestruktur und Bepflanzung mit heimischen Arten dient als Vorbild für den freundlichen Umgang mit der Umwelt – ein Ort, wo sich die Natur selbst verwirklichen kann.

Gemeinsam Neues schaffen

Kinder, Erzieher und Eltern haben das Gelände unter fachlicher Anleitung von Anfang an geplant und den schönen Erlebnisraum geschaffen. Das schweißt zusammen.

Bei den Kindern legt es den Grundstein für ökologisch sinnvolles Handeln und Verhalten. Sie werden so zum Beispiel für den Erhalt der Artenvielfalt, das Thema Klimaschutz und die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen in ihrer ursprünglichen Gestalt sensibilisiert. Die Kinder lernen Zusammenhänge beim Spielen und entwickeln ein Grundverständnis für Kreisläufe und Regeln in der Natur.

Gesund essen

Im Garten säen, pflegen und ernten die Kinder Kräuter, Gemüse und Beeren. Die Gaben der Natur verarbeiten sie in ihren Kinderküchen etwa zu Kräuterquark, Kompott und Marmelade. Jeden Tag bildet sich ein Trupp kleiner Helfer für ein gesundes Frühstück mit viel frischem Obst und Gemüse, Müsli und Vollkornbrot. In der Saison gibt es Tee aus frisch gepflückten Blättern der Pfefferminze oder Zitronenmelisse. Auch die Köchin holt sich gerne Kräuter aus dem Garten, um ihre täglich frisch gekochten Speisen für das Mittagessen zu verfeinern.

Auf einen Blick

  • Anzahl der Gruppen: 3

  • 10 Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren

  • 50 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Besonderer Förderbedarf: 2 Kinder

  • Öffnungszeiten: 7.00 bis 16.30 Uhr

  • Pädagogisches Konzept: Situationsansatz

  • Außenfläche: 1.000 m² Natur-Erlebnis-Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (542.4 KB)

Kontakt

Evangelische Tageseinrichtung für Kinder
Gartenstraße 12
63505 Langenselbold

Telefon 06184 3551

kita.langenselbold(at)ekkw.de
www.langenselbold-evangelisch.de/arbeitsfelder/kinderundjugendarbeit/neueevangelischekita/

Ansprechperson: Sabine Wolf

Das Netzwerk auf einen Blick