leben.natur.vielfalt - das Bundesprogramm

Kinder-Garten im Kindergarten. Gemeinsam Vielfalt entdecken!

  • Caritas Kita und Erweiterte Schulische Betreuung Liebfrauen - Frankfurt am Main

Caritas Kita und ESB Liebfrauen

Der Kindergarten wurde im Jahre 1948 von Ordensleuten der katholischen Kirchengemeinde gegründet. Seit 1990 liegt die Trägerschaft beim Caritasverband Frankfurt e. V. 2006 wurde die Erweiterte Schulische Betreuung (ESB) in den Räumen der Liebfrauenschule übernommen und ergänzt seitdem das Angebot für Grundschulkinder. Ziel und Auftrag ist es, Kindern aus Familien verschiedener Kulturen, Sprachen und Religionen und unterschiedlicher sozialer Milieus eine Hilfe in der individuellen Entwicklung zu geben.

Gemüse mitten in der Stadt

Die Einrichtungen liegen mitten in Frankfurt, nur einen Steinwurf von Bankentürmen und Einkaufsmeilen entfernt. Doch auch hier können Kinder Natur erleben! Gerade in einer Einrichtung in der Innenstadt ist es wichtig, den Kindern Natur, Pflanzen und Tiere nahezubringen und sie für den Schutz der Umwelt zu begeistern.

Die Kinder in der Großstadt haben zu Hause nur wenige Möglichkeiten, Naturerfahrungen zu machen. Diese Chance möchten die Erzieherinnen und Erzieher ihnen geben. Selbst auf kleinsten Flächen können sie spannende Erfahrungen machen. So wird unter anderem in einem nahegelegenen öffentlichen Park ein kleiner Garten bewirtschaftet. Hier bauen die Kinder selbst Gemüse, Kräuter und Blumen an. Auch auf der Dachterrasse des Kindergartens oder im Außenbereich der Schule wird es immer grüner. Bei Ausflügen geht es oft zu anderen Gärten, Lernbauernhöfen und Wäldern in der Region.

Vielfalt erlebe

Toleranz im Umgang miteinander ist das wesentliche Erziehungsziel der Einrichtungen, das sich sowohl auf die Vielfalt unterschiedlicher Menschen als auch auf Tiere und Pflanzen bezieht. In allen Bereichen des Lebens spielt sie eine Rolle: Vielfalt bedeutet Reichtum, Schöpfung, Schönheit und Einzigartigkeit. Jeder Mensch, jede Pflanze, jedes Tier ist einzigartig. Und so wird die Vision in den Einrichtungen gelebt: Was man kennt, kann man auch wertschätzen und schützen.

Esskultur erfahren

Die Ernte von selbst angebautem Gemüse ist für die Kinder eine wichtige und tolle Erfahrung. Gerade für Stadtkinder ist das keine Selbstverständlichkeit. Auch der gemeinsame Einkauf auf einem regionalen Erzeugermarkt ist ein spannender Kontrast zum Supermarkt. In den Einrichtungen wird mit den Kindern anschließend gemeinsam das Essen zubereitet. In regelmäßig stattfindenden Kochprojekten erarbeiten sich die Kinder ganz praktisch Wissen über verschiedene Gerichte und eine gesunde Ernährung.

Auf einen Blick

  • Anzahl Gruppen: 3 (Kita) / 5 (ESB)

  • 160 Kinder gesamt, 30 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

  • Öffnungszeiten: 7.30 bis 17.30 Uhr (Kita) / 11.30 bis 17.00 Uhr (ESB)

  • Pädagogisches Konzept: Situationsansatz, Offenes Konzept

  • Außenfläche: 70 m² Garten

  • Download Flyer (pdf-Datei) (565.3 KB)

Kontakt

Caritas Kita und Erweiterte Schulische Betreuung Liebfrauen
Brönnerstraße 24
60313 Frankfurt am Main

Telefon 069 280208

maria.wittenbrink-buz(at)caritas-frankfurt.de
www.caritas-frankfurt.de

Ansprechperson: Maria Wittenbrink-Buz, Berit Rüther (ESB)

Das Netzwerk auf einen Blick